Hintergrund

Neue Tiere auf der Farm

 

Und wie das so in einer Tierarztfamilie ist, kommen neue, exotische Tiere in die Praxis und auch auf die Farm.
Nachdem wir das kleine Bennett (Wallaby)-Kängurubaby mit der Flasche groß gezogen hatten, konnten wir uns nicht mehr trennen. So wurde zu „Poldy“ noch ein Mädchen namens „Ruth“ angeschafft. Jetzt freuen wir uns über unsere Känguru-Familie und deren Nachwuchs.

Schon sehr lange gehören zur Farm die zwei Esel Emma und Emil, auf denen unsere Kinder gern reiten.

Auch unser Lama-Wallach Enosch ist ein toller Typ und richtiger Aufpasser und Beschützer für die Alpakajungtiere.

Nachdem uns in 2020 mehrere junge Waschbären in die Tierklinik gebracht wurden, haben wir nun auch eine Anlage für diese Tierart. Die drei putzigen Waschbären Mico, Zorro und Momo eroberten schnell unsere Herzen, sind kastriert, geimpft und nun ausbruchsicher bei uns auf der Farm untergebracht.