Spezial Alpaka Tour - 2017

LOGO AT Reisen

Durch das Land der Alpaka mit
Tierärzt Dr. Bodo Kröll


Auf dieser Reise im Land der Inka gehen Sie auch auf die Spuren anderer Andenbewohner. Alpakas prägen das Bild der Anden aber auch die Kultur und Lebensweise der peruanischen Bergbewohner. Sie starten die Rundreise in der ehemaligen Hauptstadt der Inkas. Cusco, auf ca. 3400m gelegen, ist Ihr Ausgangspunkt um die sagenumwobene Inkastadt Machu Picchu zu erkunden. Genießen Sie einen Tag auf den Spuren der Erbauer einer fabelhaften Anlage über einem wunderschönen Tal, das der Rio Urubamba durchfließt. Abseits der normalen Touristenpfade lernen Sie die traditionelle Alpakazucht kennen bevor Sie in Sicuani alles über die Verarbeitung von Alpakawolle erfahren. Aus der Einsamkeit der Anden geht es anschließend zum höchsten schiffbaren See der Welt. Unterwegs besuchen Sie das Forschungszentrum der Universität Cusco wo Sie einen Einblick in die peruanische Alpaka-Forschung bekommen. Der Titicacasee breitet sich wie ein riesiger Spiegel vor Ihnen aus, und die Wolken scheinen zum Greifen nah. Von Puno aus starten Sie zum Colca Canyon, dem tiefsten Canyon der Welt an dessen Talrand Sie die majestätischen Kondore kreisen sehen. Zum krönenden Abschluss fahren Sie in die weiße Stadt Arequipa wo Sie die getünchten frei um die Erlebnisse der Tour nochmals zu resümieren bevor es nach Arequipa, der weißen Stadt geht. Hier, Fuße von den Bergen Misti und Chachani erleben Sie das Leben der Peruaner hautnah und Sie können diese wunderschöne koloniale Stadt in vollen Zügen genießen.

Neuer Termin: August 2017 - Bitte informieren Sie sich rechtzeitig!


Mehr Informationen finden Sie online bei unserem Partner AT Reisen:
Peru - Spezial Alpaka Tour